Publikationen & Berichte

 

Abschlussberichte

Arbeitsbericht Nr. 01:"Diskursanalyse von Positionspapieren zur Wasserstoffmobilität" [Kaiser, M., Zimmer, R. (2013)]

Arbeitsbericht Nr. 02: „Wasserstofftechnologie in den Köpfen – eine qualitative Bevölkerungsbefragung“ [Welke J. et al. (2013)]

Arbeitsbericht Nr. 03: „Repräsentative Bevölkerungsbefragungen zur Wasserstoffmobilität“ [Zimmer, R., Welke, J. (2013)]

Arbeitsbericht Nr. 04:“Diskursanalyse der Mediendebatte zur Wasserstoffmobilität“ [Zimmer, R., Jänsch, M. (2013)]

Arbeitsbericht Nr. 05: „Bürgerkonferenz - Mobil mit Wasserstoff“ [Welke, J., Zimmer, R. (2011)]  

Arbeitsbericht Nr. 06: „Begleitforschung von Demonstrationsvorhaben“ [Weert, C., Schmidt, A. (2012)]

Arbeitsbericht Nr. 07: „Klimaschutzpotentiale von Brennstoffzellenfahrzeugen (FCHV) im Pkw-Sektor“ [Ueckerdt, F. (2013)]

Arbeitsbericht Nr. 08:  „Monetäre Förderansätze für FCEV in Deutschland“ [Meißner, F., Krause, J. (2013)]

Arbeitsbericht Nr. 09:  „Einfluss sozialer Treiber auf die Einführung der Wasserstofftechnologie“ [(Schmidt, A., Welke, J. (2013)]

Arbeitsbericht Nr. 10: „Bilder, Innovation und Elektrizität – was Wasserstoff aus der Geschichte der Elektrifizierung lernen kann.“ [Weider, M. (2012)]

Arbeitsbericht Nr. 11: „HyLife2030 – Nutzer- und Alltagsszenarios einer Wasserstoffgesellschaft“ [Fehr, B. , Höpfner, J. (2013)]

Schlussbericht: "HyTrust - Auf dem Weg in die Wasserstoffgesellschaft" [Zimmer, R. (2013)]

Veröffentlichungen

10 Kernthesen zur Akzeptanz der Wasserstoffmobilität in der Bevölkerung Deutschlands (2013) - Broschüre

Canzler, Weert; Schmidt, Anke (2013): Sind wir bereit für Wasserstoff? Wasserstoffbetriebene Fahrzeuge im Kontext der Energiewende, in: Mobility 2.0 Februar 2013, S.48-50. Ausgabe 1/2013.

Canzler, Weert; Schmidt, Anke (2012): Die Ampel steht noch auf Gelb. Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnik im Verkehr. In: Politische Ökologie, Nr. 131, 30. Jahrgang, Dezember 2012, S. 108-111.

Zimmer, René; Welke, Jörg (2012): Let's go green with hydrogen! The general public's perspective, reviewd article, in: International Journal of Hydrogen Energy 

Canzler, Weert; Deibel, Inga (2011):  Wasserstoffbasierte Technologien im Verkehr – auch eine Frage von Vertrauen und Vertrautsein, in: Technikfolgenabschätzung – Theorie und Praxis, Nr. 1, 20. Jahrgang, April 2011, S. 68-70

Zimmer, R.; Zschiesche, M.; Hölzinger, N. (2009): The role of trust and familiarity in risk communication, in: Tagungsband der International Conference on Hydrogen Safety.

Präsentationen

Akzeptanz der Wasserstoffmobilität in Deutschland
NIP-Vollversammlung, 18.06.2013, Berlin

Akzeptanz von H2 in der Gesellschaft
IHK-Technologieforum 2012, Energiespeicher (NOW), 25.10.2012, Berlin

Wasserstoff – Akzeptanz und Vertrauen
Marktplatz Zulieferer, 22.10.2012, Weinheim

Wasserstoff – Akzeptanz und Vertrauen
AK Wasserstoff, Landesinitiative Niedersachsen, 19. 09.2012, Hannover

Batterie- und Wasserstoffautos! Akzeptanz und Vertrauen
Erneuerbare Mobilität –Mobilität von Morgen, 13. 02.2012, Dagstuhl

Full steam ahead? H2 between Technological Vision and Public Acceptance
Low Carbon Earth Summit, 20.10.2011, Dalian (China)

Let´s go green with Hydrogen! Results from the Citizens‘ Conference 
f-cell, 26.09.2011, Stuttgart

Let´s go green with Hydrogen! The general public´s perspective
4th Int. Conference on Hydrogen Safety (ICHS), 14.09.2011, San Francisco

Rolle von Akzeptanz und Vertrauen bei der Einführung der H2-Technologie
Nutzung regenerativer Energiequellen und H2-Technik, 04.11.2010, Stralsund

Fullsteam ahead? Hydrogen technology from the perspective of the citizen
f-cell, 28.09.2010, Stuttgart

Social Acceptance of Hydrogen
NOW Conference „Clean Mobility Insights“, 15.09.2010, Berlin

Acceptance of Hydrogen Technologies and the Role of Trust
World Hydrogen Energy Conference, 18.05.2010, Essen

The role of trust and familiarity in risk communication
International Conference on Hydrogen Safety, 18.09.2009, Korsika

Wasserstoff als Treibstoff

"Ich bin davon überzeugt, meine Freunde, dass das Wasser dereinst als Brennstoff Verwendung findet, dass Wasserstoff und Sauerstoff, die Bestandteile desselben, zur unerschöpflichen und bezüglich ihrer Intensität ganz ungeahnten Quelle der Wärme und des Lichts werden. Das Wasser ist die Kohle der Zukunft."

(Cyrus Smith in Jules Vernes Roman "Die geheimnisvolle Insel", 1875)

Laufzeit des Projekts: September 2009 – August 2013

Projektleitung:
Unabhängiges Institut für Umweltfragen e.V. (UfU)
Greifswalder Straße 4
10405 Berlin
Tel.: 030-428 49 93-34
www.hytrust.de

Auftraggeber des Projekts ist das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung vertreten durch die Nationale Organisation Wasserstoff- und Brennstoffzellentechnologie (NOW).